Hatha-Yoga als Weg zu ganzheitlicher Gesundheit

Yoga ist keine Religion, sondern eine über 5000 Jahre alte Menschheitslehre aus Indien.

In unserer schnell-lebigen Zeit, die oft von Stress, Anspannung bis hin zur Überforderung geprägt ist, zeigt Yoga Wege auf, wie wir wieder zu uns selbst finden, uns  spüren lernen und somit zu mehr Ausgeglichenheit und innerer Ruhe gelangen können. 

Der Begriff »Yoga« kommt aus dem Sanskrit und bedeutet so viel wie Joch, unter das Joch stellen, anschirren (von Zugtieren). Im übertragenen Sinn geht es dabei um die Aspekte Vereinigung, also der Einheit von Körper und Geist, sowie Beherrschung, beziehungsweise das Zur-Ruhe-Kommen unserer Gedankenwelt.

Für unseren Alltag bedeutet das, dass wir durch das Praktizieren von Yoga von einer meist starken Zerstreuung hin zu einer Konzentration unseres Bewusstseins gelangen können.

Mein Ziel ist es, großen und kleinen Menschen Freude am Yoga zu vermitteln und damit zu helfen, den eigenen Körper als wunderbares  Instrument für Wohlbefinden und Zufriedenheit zu entdecken.

Probieren Sie es selbst aus!